SAP ABAP Objects

Die Multisoft GmbH bietet seit mehr als 15 Jahren Expertenwissen im Bereich der Abap Objects Entwicklung.

Schwerpunkte

Abap Objects: Schnittstellen, Dialoganwendungen, Reports, Datenmigration, Druckformulare
Projektphasen: Abap-Entwicklung bei Ersteinführungen, Wartung, Erweiterungen
Module (Abap Objects Knowhow): MM, SD, PP, WM, CRM, PPE
Modulunabhängige Eigenentwicklungen und Tools

Spezielles: Knowhow in Python

Projekte / Kunden

Abap Objects Projekte u. a. für folgende Kunden: ProfilARBED (Luxemburg, Stahlindustrie), Assi Domän Kraftliner (Schweden, Papierindustrie), Johns Manville (Chemieindustrie), EC Erdölchemie GmbH ( Erdölindustrie), British Petrol BP (Erdölindustrie), Moeller GmbH (Maschinenbau), Stahlo GmbH (Stahlindustrie), August Bauer und Sohn GmbH (Spedition), Telekom (DeTeImmobilien), Schnellecke (Logistik Automobilindustrie), BMW (Automobilindustrie).

Tools

Die folgenden Tools wurden von Ulrich Streit, dem Geschäftsführer der Multisoft GmbH entwickelt. Detailierte Informationen finden Sie unter Tools.

SAP Registry, Ruleengine und Mappingtool

Es bietet die Möglichkeit Konstanten, Parameter, Bedingungen, verzweigte Bedingungen, Operatoren und Vergleiche von Feldern aus dem Coding in die Engine zu verlagern. Die Daten werden mit Typsicherheit und Conversion über baumartige Oberflächen gepflegt. Im Coding werden die in der Engine abgelegten Daten, Selektionsoptionen und Regeln nicht mit selbstgeschriebenem SQL abgefragt, sondern komfortabel über generierte Methoden. Man muss keine eigenen Tabellen anlegen. Die Engine eignet sich für Mapping.

Es ist eine Alternative zu SAP Pflegeviews.

Man kann sich Konfigurationsbäume, Rulesets und Mapsets aufbauen.

Es bietet auch eine einfache Verwaltung mandantenabhängiger Unterschiede und dient der Prozessdokumentation und einer baumartigen Übersichtlichkeit.

Übergeben kann man z.B. in einem User-Exit oder in einer Schnittstelle komplette Strukturen an eine generierte Methode der Ruleengine. Anhand der im Ruleframework definierten Rulesets erhält man Werte und Selektionsoptionen zurück. Im Rahmen der übergebenen Strukturen kann man die Regeln beliebig ändern ohne das Coding neu generieren zu müssen.

Struktur- und Wertemapping.

Rulesets eignen sich auch zum Ersetzen von Mehrfachselektionen einer Tabelle.

Versionierung von Feldern.

Felder können eigenständige Objekte sein.

Felder können Selektionsoptionen sein.

Regeln sind eigenständige Objekte und können mehreren Rulesets zugeordnet werden.

Versionierung von Regeln.

An Rulesets können Strukturen übergeben werden.

Rulesets können mehrere Felder und Strukturen zurückgeben.

Rulesets funktionieren mit Feldern des Konfigurationsframeworks oder auch unabhängig davon.

Struktur- und Wertemapping mit Mapsets.

Mapsets bestehen aus Rulesets und einfachen Feldzuweisungen.

SAP R/3 ABAP XML Up- und Download Tool

Tool für den Down- und Upload von Programmen, Funktionsgruppen, Dynpros, Klassen, Interfaces, Typgruppen, Domaenen, Datenelementen, Tabellen, Views, Appends, Includes, Tabellentypen und Suchhilfen.

Fachliteratur

Ulrich Streit ist Co-Autor von "The SAP R/3 Guide to EDI and Interfaces", Vieweg Verlag. Das Fachbuch ist u. a. erhältlich bei amazon.com und bei springer.com.

Sprache: Englisch
ISBN-10: 3528057297
ISBN-13: 978-3528057299

SAP-Spezialisten

Momentan verfügbare SAP Spezialisten und deren Lebenslauf finden Sie unter CV.

Wir sind Mitglied im DSAK - Deutscher SAP Arbeitskreis im Berufsverband selbständiger Informatiker e.V.